Worten Gewicht gegeben die federleicht.
gebunden an Sätze
gebunden an Glauben
Es reicht!

Muttermauern eingerissen,
die nicht zu mir gehören.
Durch Schweigen gelernt,
den Mittelpunkt erkundet.
Macht erkannt und angewandt – gesundet
Ich kann es!
Ich kann es!

Hab gekämpft, mit mir gerungen,
Diskussionen geführt im Kopf
Tag und Nacht
eine innere Schlacht.
Hab vieles erzwungen.
War von Angst durchdrungen.

180° sind gewendet
viel Zeit mit Grübeln verschwendet.
Transformation zu guten Gedanken
hab sie hinter mir gelassen,
die negativen Schranken.

Dein Weg ist mein Weg
zeitgleich geh ich den meinen.
Das kleine Mädchen nach Innen gekehrt.
Perspektivwechsel
empor, empor
aufwärtsgerichtet
Hab’ mich entschieden.
Das ist es wert!

Heitere Gelassenheit
heiter
gelassen
Ich bin befreit.

Lass uns tanzen
durchs Haus
jeder für sich
und doch zusammen,
wie lodernde Flammen.

Lass uns die Welt erkunden,
umrunden,
hoch fliegen und gemeinsam tief fallen
ohne aneinander zu krallen.
Zusammen
und doch jeder für sich,
Ich liebe Dich.

In Liebe & Dankbarkeit widme ich dieses Gedicht Mr. Poe 💋❤